30Aug

Ganzheitliche Begleitung zur COVID-19-Impfung

Ganzheitliche Begleitung zur COVID-19-Impfung

Corona lässt uns nicht los. Von Anfang an ist ein Merkmal dieser Krise die Angst, sei es vor Ansteckung, Krankheit, Tod oder vor dem finanziellen Ruin und dem Ende der freiheitlichen Gesellschaftsform.

Aktuell wird die Angst verknüpft mit dem neuartigen mRNA-Impfstoff und dem Impfen selbst.

Es geht mir bewusst nicht um die Diskussion pro oder contra Impfung. Viel mehr möchte ich einen Ansatz aufzeigen, wie wir uns diesem Thema nähern können und eine gute Lösung finden, unabhängig davon, wie wir uns entscheiden.

Die neuartigen mRNA-Impfungen können vielfältige Nebenwirkungen hinterlassen. Genauso kann eine Infektion zu langfristigen Schäden führen.

Wenn Sie sich entscheiden zu Impfen, möchte ich Ihnen Möglichkeiten aufzeigen, die es erlauben, trotz Impfung, den Körper bestmöglichst vor Nebenwirkungen oder Schäden zu schützen.

Die Naturheilkunde bietet vielfältige Möglichkeiten, wie wir äusseren Einflüssen begegnen können, damit sie uns nicht schädigen. Zu diesen äusseren Einflüssen gehören auch Impfungen. Wir müssen uns bewusst werden, dass wir in keiner Art und Weise macht- oder hilflos sind. Auch nicht, wenn es sich um die neuen mRNA-Impfstoffe geht.

Dabei gilt es die grobstoffliche, körperliche Ebene und die feinstoffliche, seelisch-geistige Ebene zu berücksichtigen.

 

Beginnen wir mit der körperlichen Ebene:

Orthomolekulare Medizin

Vitalstoffe sind unentbehrliche Helfer, erst recht, wenn der Körper in eine starke Entgiftungsphase kommt. Testungen haben ergeben, dass der Körper nach einer Impfung grosse Mengen von Vitamin C, D, K, B-Vitamine, Zink, Selen und Magnesium verbraucht. Auch Alpha-Liponsäure und Glutathion zeigen immer wieder an. Beginnen Sie bereits vor der Impfung mit der Einnahme einer gezielten Vitalstoffmischung, so dass der Körper genügend Substanz hat, die Herausforderung zu meistern. Nach der Impfung kann die Dosis für eine kurze Zeit erhöht werden, um den im Körper ausgelösten Stress zu unterstützen. In der Regel rezeptiere ich individuelle HCK-Mischungen damit auch allfällige Vorerkrankungen in der Vitalstoffmischung berücksichtigt werden können.

 

Vitalpilze

Wir arbeiten heute in der biologischen Medizin mit gut einem Dutzend Heilpilzen. Das herausragende Momentum der Vitalpilze ist für mich unter anderem, dass sie zu den so genannten Biological Response Modifiers (BRM) zählen. Biological Response Modifiers sind Substanzen, die eine ausgleichende Wirkung haben. Das heisst, dass überschiessende Reaktionen runter reguliert werden und bei Schwäche wird entsprechend aktiviert. Hier gilt es den optimalen Vitalpilz oder die perfekte Mischung zu ermitteln, der den Impfprozess optimal begleiten kann.

 

Homöopathie

Die folgenden Mittel haben sich bewährt: Vor der Impfung eine Gabe Silicea C10000, nach der Impfung Thuja C1000.

Für die Drainage der Ausscheidungsorgane wie Leber, Darm, Haut und Niere eigenen sich homöopathische Komplexmittel. Hier zeichnen sich die Mittel der Firma Reckeweg durch eine ausgezeichnete Qualität aus. Dank den Tiefpotenzen haben Sie nicht nur eine informelle, sondern auch eine grobstoffliche Wirkung. Hier gilt es Sulphur zu erwähnen, der die Leber stärkt oder Arnika, um das Herz zu schützen. Wichtig ist, die Entgiftung kurz nach der Impfung nicht zu stark zu forcieren, da der Körper geschwächt. Empfehlenswert ist es, die Mittel individuell auf die Stoffwechselsituation anzupassen.

Die oben genannten Möglichkeiten, den Körper beim Impfen zu unterstützen, sind nur eine Auswahl von Möglichkeiten, aber in keiner Art und Weise abschliessend. Natürlich gibt es noch diverse zusätzliche therapeutische Massnahmen, die je nach Situation integriert werden können.

 

HC204 Heilstation

Der Energy Transmission Generator HC 204 wurde in fast 20-jähriger Entwicklungsarbeit durch zwei Forschergruppen zur heutigen Marktreife gebracht. Es handelt sich hierbei um ein flexibles hochfrequentes Schwachstromfeld und es entsteht keine elektromotorische Kraft (EMK). Das Besondere daran ist das harmonische Zusammenspiel von ausgewählten Frequenzbündeln, die durch ihre sanfte Übertragung auf den menschlichen Organismus einzigartig sind.

 

Eine Therapie dauert 21 Minuten und ist in 3 Stufen zu je 7 Minuten unterteilt:

Die 1. Stufe bewirkt die Steigerung des Immunsystems.

Die 2. Stufe räumt örtliche Blockaden vollständig aus.

Die 3. Stufe bewirkt eine Stabilisierung der Selbstheilkräfte.

 

Diese Therapie eignet sich vor und nach einer Impfung als Ergänzung.

 

 

Kommen wir zur seelisch-geistigen Ebene:

Wie sehr die seelischen Aspekte auch bei Infektionen eine Rolle spielen, wird so gut wie nie thematisiert, weder von Fachärzten noch in den Medien. In der Naturheilkunde ist dies jedoch schon immer ein wesentlicher Faktor zum Verständnis des Krankheitsgeschehens gewesen.

Wissenschaftlich kann nachgewiesen werden, dass Angst das Immunsystem schwächt.

In der Praxis stehen mir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um Klienten von der Immunsystem schwächenden Angst zu befreien.

Auf der einen Seite kann der Emotionscode sehr hilfreich sein, um eingeschlossene Emotionen oder Traumata aufzudecken und aufzulösen.

Über den Bodycode können unter anderem mentale Programme sichtbar gemacht werden, die uns schwächen.

Dank dem I Ging haben wir die Möglichkeit das Weben und Wirken des kosmischen Bewusstseins, in das wir alle eingebettet sind, zu begreifen und unser Handeln und Verständnis so in Einklang zu bringen, dass wir uns kein widriges Schicksal erschaffen.

In Hexagramm 34, „Der Gebrauch von Macht, wird uns gezeigt, dass ein widriges Schicksal keine Bestrafung durch eine „höhere Macht“ ist, sondern das Verletzen der kosmischen Harmonieprinzipien. Deshalb ist es unentbehrlich, uns von allen panikmachenden Bildern und Nachrichten zu befreien, die mit diesen neuen Impfstoffen verbunden sind.

Genauso geht es aber auch darum, menschliche Autoritäten oder die Medien nicht zu verurteilen, weil auch diese von Ängsten besetzt sind.

 

Wenn wir den Inhaltsstoffen der Impfung die Macht geben uns zu ängstigen, wenn wir Ihnen die Macht geben, sie könnten uns krank machen - dann fühlen wir uns in der Tat macht-los. Das bewirkt, dass wir aus unserem Fühlbewusstsein, unserer inneren Mitte und damit aus der Verbindung zu unseren unsichtbaren Helfern rausfallen, in unser eigenes individuelles Ego. Unser eigenes Ego übernimmt nun das Kommando und wird für die angstmachende Botschaften und Bilder vom kollektiven Ego empfänglich.

Unser rationaler Verstand nimmt Bilder und Sprache anders auf als unser Körper. Während unser rationaler Verstand Bilder und Worte als Herausforderung zur Auseinandersetzung mit ihnen annimmt, antwortet unser Körper auf sie mit Angst - Angst um unsere Sicherheit oder im extremen Fall Angst um unser Leben. Jede Angst öffnet dem, wovor wir Angst haben, die Tür, und das gilt auch für das Impfen und die Impfstoffe.

Das zentrale Thema ist „Macht“ in der einen oder anderen Form und damit verbunden die Idee „macht-los“ zu sein und damit verbunden alle fehlgeleiteten Ideen und Glaubensvorstellungen. Wenn wir diese auflösen können wir aus dem individuellen Ego wieder zurückfinden in unser eigenes Fühlbewusstsein, in unsere Mitte.

 

Dank diesem Fühlbewusstsein sind wir mit dem kosmischen Bewusstsein, das heisst mit all unseren Helfern, die wir für jeden Aspekt in unserem Leben besitzen, verbunden. Es gibt z.B. die „Helfer, die die Fähigkeit besitzt unsere Gene den aktuellen Umweltbedingungen anzupassen, damit wir trotz Impfung, gesund bleiben können. Oder wir besitzen „Helfer der Selbstheilung unserer Gene, die uns helfen, dass unsere Gene wieder in die kosmische Harmonie zurückfinden.

Im Bezug auf das Impfen: Wenn wir uns die Frage im Sinne von „entweder/oder“ stellen, erzeugt das einen inneren Widerstreit. Wenn wir die unsichtbaren Helfer in unser Leben einschliessen, hilft uns das, unsere eigene innere Wahrheit so zu spüren, dass wir bei unserem Vorhaben die Unterstützung des kosmischen Bewusstseins haben, unabhängig davon, wie wir uns entscheiden.

Ich bin daher überzeugt, dass unabhängig davon wie wir uns entscheiden, solange wir uns bewusst von all dem befreien, was uns in unserem eigenen individuellen Ego gefangen hält, wir die Möglichkeit haben, uns auch mit den neuen mRNA-Impfstoffen impfen zu lassen, ohne dass wir mit negativen Auswirkungen rechnen müssen.

Was deprogrammiert werden muss, ist bei jeder Person individuell unterschiedlich, seinem eigene Bewusstsein entsprechend. Aber es lohnt sich, sich von all dem zu Befreien, nur schon damit wir geschützt sind, von allen äusseren Einflüssen die uns manipulieren oder blockieren wollen, wenn es um all die Aspekte geht, die mit diesem Virus einhergehen.

 

Für ein individuell auf Ihre Situation abgestimmtes Vorgehen, können Sie gerne einen Termin bei mir vereinbaren.

Über den Autor

Verwandte

COVID 19 und Naturheilkundliche Strategien...

COVID 19 und Naturheilkundliche Strategien...

Für die Bekämpfung des Coronavirus (CoV) stehen bislang keine wirksamen Medikamente und Impfungen zu...

Read More >
Der Corona Virus steht vor der Tür ….

Der Corona Virus steht vor der Tür ….

…. die richtige Zeit, um die Abwehrkräfte zu stärken! Welche Möglichkeiten bietet sich uns?

Read More >
Der Sommer steht vor der Tür und damit Insekten, die uns den Spass daran verderben können!

Der Sommer steht vor der Tür und damit Insekten, die uns den Spass daran verderben können!

Bis anhin waren wir mit Insekten wie Mücken, Fliegen, Wespen konfrontiert. Sie haben uns zwar g...

Read More >

Einen Kommentar veröffentlichen

Suche

Kategorien

Neueste

  • Recent
  • Popular

Tab